Skip to main content

Als Reaktion auf die hohen Infektionszahlen der vierten Coronawelle gilt seit 1. November 2021 in unserem Zentrum für Ambulante Operationen die 3 G Regel. Das heißt, wenn Sie von uns einen geplanten Operationstermin bekommen haben, müssen Sie uns vor Betreten des OP-Trakts nachweisen, dass Sie geimpft oder genesen sind oder ein amtliches Schnelltestergebnis, nicht älter als 24 Stunden, vorlegen. Ein selbst durchgeführter Schnelltest genügt nicht.

Bei Schülern, die drei mal wöchentlich getestet werden, sollte der letzte Test nicht länger als 2 Tage alt sein. Zum Nachweis genügt ein Schülerausweis.

Der Nachweis von Impfstatus oder Genenesenstatus kann, wie üblich, mittels Zertifikaten, Impfpass oder Smartphone-Apps erfolgen.

Der Zugang zu den Sprechstunden bleibt davon unberührt. Aber bitte beachten Sie weiterhin die bekannten Regeln bezüglich Hygiene und Abstand, die Sie auch auf dieser Website finden. Außerdem bitten wir um Verständnis, dass wir Patientinnen oder Patienten mit Erkältungssymptomen nur in Ausnahmefällen, nämlich als echte akute Notfälle behandeln.