Liebe Patientinnen und Patienten,

CO-VS IST WEITER FÜR SIE DA!

Die Coronapandemie zwingt uns aber zu Änderungen in unserem Praxisbetrieb, um dem Gebot der Reduktion von Kontakten nachzukommen. Wir haben selbstverständlich eine Vielzahl von Maßnahmen getroffen, um bestmöglichen Schutz vor Ansteckung in unseren Praxen zu gewährleisten. Trotzdem stellt jeder Arztbesuch in diesen Tagen ein erhöhtes Infektionsrisiko dar.

Deshalb werden wir uns in nächster Zeit auf die Behandlung von akuten Erkrankungen und Verletzungen konzentrieren. Konkret heißt das:

  • Die Praxis in Villingen ist ab Dienstag, 24.3. für dringende Fälle wie folgt geöffnet: Montag und Mittwoch vormittag / Dienstag und Donnerstag nachmittag
  • Die Praxis in Schwenningen ist für dringende Fälle vorläufig zu den gewohnten Sprechstundenzeiten geöffnet.
  • Sprechstundentermine, die ohne bleibenden Schaden für Ihre Gesundheit verschoben werden können, werden abgesagt.

Wenn Sie einen Sprechstundentermin haben

  • Bleiben Sie bitte zu Hause, falls es sich nicht um ein akutes, dringend behandlungsbedürftiges Problem handelt.
  • Kontaktieren Sie uns, sobald die Ausgangsbeschränkungen gelockert werden, wegen eines neuen Termins

Termine im Rahmen einer chirurgischen Weiterbehandlung bleiben bestehen, also z.B.

  • Verbandwechsel
  • Wundkontrollen
  • Entfernen von Fäden etc

Wenn Sie einen Op Termin haben, werden Sie von uns informiert, ob der Eingriff stattfindet oder nicht. Die Versorgung von z.B. Knochenbrüchen, anderen Verletzungen oder eitrigen Infektionen hat Vorrang.

Ziele dieser Maßnahmen sind:

  • Die Aufrechterhaltung Ihrer chirurgischen Akutversorgung
  • Entlastung der niedergelassenen Kollegen und Kliniken, die mit der Versorgung von COVID – 19 Patienten beschäftigt sind
  • Reduktion des Infektionsrisikos in unseren Praxen

Helfen Sie uns, diese Ziele durch besonnenes Verhalten umzusetzen!

Bleiben Sie gesund

Ihr COVS Team